Körperkult

running

Nachdem ich mich hier gegen horrende Gebühren in Sportstätten gesträubt habe wollte ich mich anders betätigen.

Ehh muss mal kurz was loswerden, es gibt hier einen Vogel der mich sehr verärgert. Jeden morgen zwischen elf und zwölf, ja manche Leute sagen das ist nicht mehr morgens, kommt so eine Katzenbabyschreikrähe. Ob das wirklich Krähen sind weiß ich nicht. Jedenfalls kommt die ans Fenster und hämmert volle Elle an die Scheibe. Nur so zum Witz glaub. Was soll das?

Okay weiter, ich entschloss mich also um den doppelten Golfplatz gleich in der Nähe des Wohnsitzes eine acht zu laufen, dies geht weil man zwischen beiden in der Mitte durchlaufen kann. Nach dem unteren Kreisel war ich am Ende meiner Kräfte und spürte leichte Verhärtungen an den Unterschenkeln. Laut Google Maps nagte ich aber erst an der fünf Kilometermarke. Das kann nicht sein und wendete den Blick vom nun wieder gerade nahe liegenden Haus ab. Blind vor Fitness holte ich Luft für den oberen Kreisel der breiten acht um Golfplatz zwei. Auf der Hälfte war es denn so weit es war dunkel und kalt und meine Unterschenkel fühlten sich an wie zu lang gebratene Rinderfilets. Just (bitte deutsch betonen) in diese Moment kommen mir quietschfidele asiatische angehauchte Kinder mit bedrohlich schwingenden Golfschlägern entgegen. Sie waren mehr als ich, circa zu sechst, aber sie grüßten mich nur mit einem „HI“. Ich grüßte zurück und sie freuten sich. Nette Menschen die Australier, sag ich doch. Als ich mich dann in einem geübten Wechsel von Lauf- und Schritt- und Gehtempo nach Hause gebracht hatte entschloss ich mich dieses positive Ereignis mit der Einweihung der Badewanne zu feiern.
Der Fehler wurde mir erst als ich drinnen war richtig klar. Die Schüssel war einfach viel zu klein. Entweder mein Leib war unter Wasser und meine Extremitäten hingen in der Kälte oder meine Beine waren warm und der Rest kalt oder meine Arme und der Kopf waren warm… Moment das hab ich nie ausprobiert. Also heißes Wasser nachgelassen und Raumtemperatur an Wassertemperatur angeglichen. Im Klartext noch kurz mit den Entchen gespielt und wieder raus und direkt mit einem Buch ins Bett. Schöner Abend, gute Nacht.

Kommentare sind geschlossen.